„Schrems-II-Urteil“ – was ist jetzt zu tun?

Mal ehrlich: Wie viele der zahllosen Artikel zum EuGH-Urteil, mit dem das EU-US Privacy Shield-Abkommen für ungültig erklärt wurde, haben Sie gelesen? Wissen Sie jetzt, was Sie konkret tun müssen, um Transfers personenbezogener Daten in die USA DSGVO-konform abzubilden? Nein? Hier erfahren Sie es. Was ist das Problem? Das EU-US Privacy Shield ist mit dem …

Datenpanne bei der AOK Baden-Württemberg – wie kann man so etwas vermeiden?

Foto: Dylan Nolte auf unsplash.com
Kaum eine Gazette der IT-Welt hat nicht mehr oder weniger sensationslüstern über das Bußgeld berichtet, welches der baden-württembergische Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit (LfDI BW) gegenüber der Krankenkasse ausgesprochen hat. Jetzt, da diese Kakophonie verstummt ist, wollen wir einen Blick darauf werfen, was bei der AOK gut gelaufen ist und was Unternehmen aus dem Vorfall …

Knatsch zwischen Berlin und Microsoft

Foto: Tadas Sar auf unsplash.com
Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit (BlnBDI) ist schon dafür bekannt, in der Geschichte der BRD das höchste Bußgeld wegen Verstoßes gegen die DSGVO verhängt zu haben. Jetzt hat sich Maja Smoltczyk auch noch mit Microsoft angelegt. Wie das Nachrichtenportal von T-Online am Samstag berichtete, hatte die Behörde vor dem Einsatz von Skype, Teams und Zoom …

ITIL 4 – Es geht um Wertschöpfung

Hintergrund: Markus Spiske auf unsplash.com
ITIL 4... Wann immer Unternehmen Ressourcen einsetzen, soll hieraus etwas von Wert entstehen. Dieses Primat der Wertschöpfung hat mit ITIL 4 Einzug ins Enterprise Service Management gehalten. Unser Partner USU hat ein kompaktes und praxisorientiertes Whitepaper über die Neuerungen von ITIL 4 herausgegeben. Zum Download geht es hier: https://media.valuemation.com/de/white-paper-itil-4-praktische-auswirkungen-teil-1 ... und Datenschutz ... Wie sich – …

Homeoffice – Microsoft reagiert darauf

Foto: Tadas Sar auf unsplash.com
Durch den Corona-Virus ist die Zahl der Arbeitnehmer mit Homeoffice stark gestiegen. Dieser Anstieg hat direkten Einfluß auf die Netze und deren Auslastung. Aber auch die Branchenriesen, wie Microsoft, reagieren auf diese Veränderung und passen einige ihrer Dienste aus dem Office-365-Programm auf die gestiegene Zahl an Usern im Homeoffice an. Durch die Anpassung sollen die …

Corona-Virus: Jetzt ist die Zeit für lange vertagte Housekeeping-Projekte!

Cesar Carlevarino Aragon auf unsplash.com
Das öffentlich Leben kommt in einem in der Geschichte der BRD nie da gewesenen Ausmaß zum Erliegen. Dies ist auch die Zeit, in der die Ausrede "Das machen wir, wenn wir Zeit haben" nicht mehr gilt. Jetzt haben Sie die Zeit. Schließlich wird es auch eine Zeit nach Corona geben. Nutzen Sie daher jetzt die …

Schönes Spiel! – 525.000 EUR Bußgeld für den niederländischen Tennisbund

Die niederländische Datenschutzaufsichtsbehörde AP (Autoriteit Persoonsgegevens) teilte unlängst mit, dass sie gegen den königlich niederländischen Tennisbund (KNLTB) ein Bußgeld in Höhe von 525.000 Euro verhängt hat. Bereits zu Beginn des Jahres 2018 kündigte der Tennisbund in Newslettern und auf ihrer Website an, um Sponsoren individuelle Mitgliedschaftsdaten zur Verfügung zu stellen, damit die Mitglieder sich "Tennis- …

Französische Medizin-Cloud legte Patientendaten offen

Das französiche Unternehmen Nextmotion, spezialisiert auf Softwareanwendungen und Datenspeicherungen im Bereich der plastischen Chirurgie, hat offenbar Patientendaten auf einer ungesicherten und unverschlüsselten Datenbank gespeichert. Dabei sind laut VPNmentor, dem entdeckenden Unternehmen, Informationen zu Patienten mit personenbezogenen Daten wie Namen, Adressen, ärztlichen Angaben zu den chirurgischen Eingriffen mitsamt Bildern der Körperregionen zugänglich gewesen. Ebenso waren Angaben …

Automatische Gesichtserkennung in der EU

Foto: Dylan Ferreira auf unsplash.com
In einem Bericht der Financial Times findet sich die Information, dass die EU-Kommission den Einsatz automatisierter Systeme zur Gesichtserkennung nicht generell verbieten möchte. In noch nicht offiziellen Aussagen wird es den Mitgliedsstaaten der EU überlassen werden, unter welchen Voraussetzungen der Einsatz solcher Erkennungssysteme erfolgen kann. Daraus folgt, dass es im weiteren durchaus landesspezifische Regelungen geben …

Cookies im Spagat zwischen Marketing und Datenschutz

SpringerProfessional hat auf eine Studie verwiesen, die das MIT, die Aarhus University sowie das University College London durchgeführt haben. Es wurden Webseitenbetreiber analysiert, die eine Consent-Management-Plattform nutzen. Den Ergebnissen zufolge erfüllen gerade einmal zwölf Prozent der angebotenen Dokumente die Vorgaben der DSGVO. Mehr als 50% der untersuchten Webseiten erschweren demnach den Besuchern die Information zu …