Malware Emotet sucht neue Wege

Wir berichteten bereits vor einigen Wochen über die Gefahr der Malware „Emotet“ und wie er sich verbreitet. Nun scheint es einen neuen, bisher unbekannten Angriffsweg zu geben. Binary Search hat entdeckt, dass die Angreifer nun versuchen, auch über WLAN-Netze ihre Schadsoftware zu verbreiten.

Emtotet bedient sich demnach selbst entpackender RAR-Archive. Die darin enthaltenen Programme worm.exe und service.exe entfalten dann die Angriffskomponenten mit dem Erstellen von Listen aller sichtbaren Funknetze. Über gängige Passwortlogiken versucht sich „Emotet“ in diese WLAN-Netze einzuloggen und sein Schadenspotential zu entfalten.

Wir von scienITec empfehlen, alle WLAN-Netze zu überprüfen. Bei dieser Gelegenheit können die Passwörter ebenso geprüft und gegen neue, sichere Passwörter ersetzt werden.